Montag, 4. Mai 2015

Spätzle mit Kräuterseitlingen und Erbsen in Bärlauch-Sherry-Sahne

Gerade als Kinder haben wir die langen Spätzle total gern gemocht. Einfach mit viel Soße und, das gabs bei uns immer dazu, viel Salat oder Blaukraut. Mmmh, ein Traum. Da ich euch aber kein Soßen-Spätzlemassaker mit schön farblos gekochtem Blaukraut hier vorsetzen wollte hab ich mir was tuffigeres ausgedacht: Spätzle mit Kräuterseitlingen und Erbsen in Bärlauch-Sherry-Sahne. Jou!


Der Hammer! Die nackigen Spätzle haben sich wunderbar an die Bärlauch-Sahne geschmiegt und mit dem Sherry und den Kräuterseitlingen war das echt ein extrafeines Fresschen. Die Sauce nimmt wunderbar den Geschmack der Kräuterseitlinge an, hätt ich gar nicht erwartet^^ Herr Wos zum Essn war auch ganz begeistert. Spätzle und Schwammerlsoss, ha, und schon hab ich ihn, hehe.


Spätzle mit Kräuterseitlingen und Erbsen in Bärlauch-Sherry-Sahne    
(2 Personen)

200 g Spätzle, trocken
160 g Kräuterseitlinge
2 Schalotten
100 g Erbsen
15 g Bärlauch
150 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Sherry
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer

Die Spätzle nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Schalotten würfeln und in Olivenöl glasig dünsten.
Kräuterseitlinge in dicke Scheiben schneiden und mitanbraten. Mehr Olivenöl zugeben, dass die Kräuterseitlinge schön anbräunen.
Erbsen zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Hitze erhöhen und ca. 5 min einköcheln lassen.
Einen kräftigen Schuss Sherry zugeben, aufkochen lassen.
Bärlauch grob hacken und unterheben. Sahne zugeben und nochmal kurz erhitzen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit den Spätzle servieren und losschlemmen.



Puh, gerade noch geschafft! Mit diesem Rezept bin ich noch bei der SpätzleParade von Birkel dabei. Da gibts viele neue Ideen rund um die leckere Verarbeitung von Spätzle. Klar, und zu gewinnen gibts natürlich auch was :) Mehr dazu erfährt man auf cookin.de. Da gibts auch schon viele, viele, wahnsinnig tolle, einfallsreiche, abgefahrene, nachkochlistensprengende Spätzlerezepte!

#SpätzleParade Die Initiative für neue Ideen rund um Spätzle. Mehr auf cookin.de/spaetzle

He, und so ganz unter uns: So lecker und cool die Kräuterseitlingssauce auch war - mein Liebling zu Spätzlelappen bleibt Mamis dunkle Soße und aufgewärmtes Blaukraut ;) Ess ich auch manchmal im Wirtshaus, wie ein kleines Kind, hihi. Da muss sich der arme Schnuffi wieder mit mir schämen :P

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...