Sonntag, 31. August 2014

Doppelt gemoppelt: Apfelmus-Gugl mit Apfelstückchen

Supercool, Muttis selbstgemachtes Apfelmus aus selbstgezüchteten Kornäpfeln abgestaubt. Aber was solls dazu geben? Schon wieder Kaiserschmarrn? Nö, unter der Woche zu aufwändig. Reiberdatschis? Mä, nö, die werden immer graislich matschig. Wie wärs mal wieder mit Fingernudeln? Hmm und dazu Sauerkraut? Hmm und dazu dann Apfelmus? Jam! War superlecker, nur ist trotzdem etwas Apfelmus übrig geblieben und das wurde dann in diesem superapfeligen Apfelmus-Guglhupf mit extra Apfelstückchen drin verbacken. Die Idee mit dem Apfelmus im Kuchen hab ich mir bei Anja 'geborgt' und das Rezept stark angepasst an meine Vorräte. Alles musste weg, die angematschte Zitrone, wenigstens einer der schon länger rumkullernden Äpfel, natürlich das Bazerl Apfelmus und uuunbedingt der angebrochene Rum *hust.


Apfelmus-Guglhupf mit Apfelstückchen    
(kleine Guglhupfform 18cm)

100 g Apfelmus
2 Eier 
125 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Schuss Zitronensaft
1/2 TL Zitronenschale, gerieben
75 ml Pflanzenöl
1 kleine Prise Salz
1 TL Zimt 
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Rum
1 kleiner Apfel

Apfelmus, Eier, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Öl, Salz und Zimt in einer Schüssel schaumig schlagen.
Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit dem Rum in die Rührschüssel geben und nochmal gut durchmixen.
Die Apfelwürfel unterheben.
Teig gleichmäßig in einer gefetteten Guglhupfform verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 45 min backen.


Oh yeah, gleich die neue Errungenschaft im Balkongarten mitinszeniert - die Mojito-Minze. Nach dem die ordinäre Minze kurz nach dem Raspberry Mojito Limo verschrumpelt ist, weil ich nicht gecheckt hab, dass sich ne doofe Schnecke in den Topf geschlichen hat, musste ein Ersatz her. Dann natürlich gleich die Mojito-Sorte. Keine Ahnung ob die anders ist wie die normale Minze. Nur den Unterschied zur Pfefferminze erkenn ich deutlich.


Inzwischen ist unser Balkon ja echt ganz schön zugewachsen. Ich liiiebe es. Einfach mal raushocken in die Blümchenwolke und die rumschwirrenden Viechis anglotzen.



Ach ja, ich mag Wiesenblumengedöhns. Sogar ne Brennessel hab ich im Balkonkasten, so what. Darf bleiben. Hauptsache die Bienchen und Schmetterlinge mögens und kommen weiterhin fleißig angeflogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...