Sonntag, 20. September 2015

Letzter Sommergruß: Nudelsalat mit Balsamico-Dressing

Jaaa, bitte noch ein Nudelsalatrezept, es gibt ja kaum welche davon... Genau das denke ich mir normal, wenn schon wieder eins aufploppt mit, uuh, getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Rucola, woah, noch niiie gesehen. Aber es hat nun mal jeder so sein Lieblingsrezept und möchte das denjenigen kundtun, die vielleicht noch nicht das richtige Rezeptchen gefunden haben. Meine absoluten Lieblings-Nudelsalat-Rezepte waren ja bisher dieser klassische Party-Nudelsalat mit Mayo, Gürkchen, und Wurst (inzwischen mit Veggiewurst^^) und ein veganer und suhuuperleckerer, fruchtiger Nudelsalat mit Ananas, Äpfeln und Alpro-Joghurt. Damit dachte ich, gut abgedeckt zu sein und war an neuen Rezepten einfach nicht mehr interessiert. Bis ich bei Frl. Moonstruck diesen NudelSALAT entdeckte. Auf den Salat an sich hab ich verzichtet, da ich einfach auf Nudeln stehe und Salat lieber getrennt in einer extra Schüssel mit extra viel Essigdressing futtere. Ein supersimples Rezept, lecker Gemüse und Balsamicodressing reichen hier locker aus für einen sommerlich frischen Nudelsalat. Ach, einfach nur jammi! Also doch noch ein neues Nudelsalatrezept in meiner Sammlung.


Nudelsalat mit Balsamico-Dressing     
(Als Beilage für 4 bis 6 Personen)

200 g Penne Rigate
1 rote Zwiebel
1 Paprika
2 Karotten
1 Landgurke
6 EL Olivenöl
4 EL Balsamico, dunkel
2 EL Apfelessig
1 TL Dijonsenf
1 EL Oregano
Salz, Pfeffer, Paprika

Die Nudeln in kräftig salzigem Wasser al dente kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
Zwiebel halbieren und in feine (Halb-)Ringe schneiden, Paprika würfeln, Karotten grob raspeln, Gurke vom glibbrigen Kernhaus befreien und würfeln.
Aus Öl, Essigen, Senf und Oregano ein Dressing anrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken.
Alles in einer Schüssel durchmischen, ggf. nochmal nachwürzen und im Kühlschrank gut durchziehen lassen.


Gegeben hats diesen Nudelsalat schon vor über zwei Wochen, als es noch schön warm war. Da gabs ihn zusammen mit Grönsaksbullar, Räuchertofu-Blätterteig-Schnecken und ner Tonne Salaten buffetmäßig zum reinschlabbern. Hat super gepasst, da der Salat auch noch praktischerweise vegan ist, dadurch, dass keine bazige Mayo oder sowas reinkommt. So konnten auch die Veganer am Tisch uneingeschränkt zugreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...