Sonntag, 19. Juli 2015

Tupfig pinker Cheesecake mit weißer Schokolade und Erdbeersirup - aus dem Kühlschrank

Ob das dann wohl mein letztes Erdbeer-Rezept dieses Jahr sein wird? Hmm, wahrscheinlich nicht. So lange ich noch lecker erdbeerige Früchtchen ergattern kann, werden auch weiter Erdbeer-Rezepte durchprobiert. Dieses Wochenende gabs einen kleinen Cheesecake mit einem Hauch Erdbeeraroma. Ohne backen, nur im Kühlschrank durchgefroren, mit keksigem Karamellboden, weißer Schokolade und Erdbeersirup im Cheese-Teil. Den Sirup hab ich nach Geschmack beigemischt, kann also keine Mengenangabe nennen. Aber jeder Sirup schmeckt anders intensiv, also einfach selbst reinkippen und immer wieder probieren, bis es reicht. Ist ja auch nicht übel. Ein ganz offizieller Grund die Cheesecakefüllung wegzuschnabolieren.


No bake Cheesecake mit weißer Schokolade und Erdbeersirup  
(20cm-Springform)

100 g Karamell-Gebäck
40 g Butter
150 g weiße Schokolade
200 g Frischkäse
100 g Speisequark
1/2 TL Zitronenschale, fein gerieben
Erdbeersirup, nach Geschmack

Karamell-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln gut vermischen. Die Keksmasse in eine kleine Springform füllen und gleichmäßig andrücken, dass ein Boden entsteht. Im Kühlschrank fest werden lassen..
Schokolade schmelzen und möglichst gut abkühlen lassen, ohne dass die Schokolade wieder fest wird. Mit Frischkäse, Quark und Zitronenschale vermixen und mit Erdbeersirup abschmecken. Auf den fest gewordenen Boden geben, glatt streichen und mit der Rückseite eines Löffels Tupfen auf die Oberfläche drücken. Im Kühlschrank über Nacht komplett durchkühlen lassen.


Das Cheesecake-Rezept hab ich so ähnlich bei Sonnensofies Welt gefunden und wegen der weißen Schokolade gleich mal nachbasteln müssen. Da gibts den Cheesecake ganz pur auf Vollkornkeksboden und mit frischen Früchten garniert. Sehr hübsch und mit dem Obst bestimmt ein sommerlich frisches Küchlein.


Tuffig pink und überall rosa Dekokram? Ja, da klingelts, irgendwas ist da im Busch. Nämlich das 'Pink, pink, pink sind alle meine Törtchen' Blog-Event bei ullatrullabacktundbastelt. Obwohl ich eigentlich nicht so sehr der Pink-Fan bin, find ich so Rosatöne bei süßem Krempel ja schon ziemlich hübsch. Da passt das eben und somit gibts auch von mir ein kleines pinkes Cheesecakechen für die Sammlung.


Kommentare:

  1. Hmmm, das schaut guuut aus! Cheesecake mit weißer Schokolade - supergute Idee. Kann mir richtig vorstellen, wie toll das schmeckt. Danke für diesen schönen Beitrag zu meinem Blogevent! Ich freue mich, dass du dabei bist.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Daniela <3 Bei rosa Törtchen bin ich immer dabei ^_^

      Löschen
  2. Was für eine leckere Torte! Perfekt für die nächste Hitzewelle, Rezept ist schon vermerkt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu *freufreu :D Dann kann die nächste Hitzewelle ja kommen ;)

      Löschen
  3. Der sieht super, super lecker und cremig aus!!! <3 UND er ist rosa...was will man noch mehr?? :) GLG Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oi, danke :] rosa törtchen sind schon klasse :D grüßle <3

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...