Dienstag, 2. Mai 2017

Top, Flop und Flimflam: Mein Bento-April

Die beste Ablenkung, wenn man mal wieder fast 50 Euro in nem Perlenladen gelassen hat, wohlgemerkt für ein klitzekleines Tütchen Perlen (aber dafür superhöööbsche!): Futterbilder! Also mach ich jetzt lieber die Bentoboxen-Zusammenfassung vom April, als ein schlechtes Gewissen für so sinnlosen Krempel aufkommen zu lassen. Den Anfang macht gleich mal mein Highlight, futter- und ästhetikmäßig: Es gab Erdnuss-Bratnudeln, bunten Salat, Kuller-Obst und bissi Süßkram.


Die schöne Edelstahlbox kam diesen Monat häufiger zum Einsatz. Z.B. mit Resterl aka Couscous-Bällchen, Kartoffelsalat ♡, Nudeln und Gmias befüllt. Oder mit Sauerkraut-Flammkuchen (woah war der guuut), Erdbeerpfannkuchen, Knabberzeug und nem Glas Salat. Am Besten passt die Box eben, wenn man nix mehr aufwärmen muss.


Meine klassische Box war aber auch am Start. Mal mit schrägem Reis (sieht einfach so schön aus^^) und Sri Lanka Curry, Gurkensalat und Fruchtsojaghurt oder mit Spinat-Mini-Quiches, Dips und 'Rainbow Salad' (auch hübschi).


Mein Flop waren diese Kimchi-Sauerkraut-Bratnudeln mit Sojahack und veganer Fischsauce. Die 'Fischsauce' war ultraecklig, beim Versuch den Fischstinki-Geschmack zu übertönen hab ich's voll grob versalzen und Kimchi in warm ist echt nicht mein Ding, Zooonk. Hab's trotzdem brav gegessen. In kalt und mit Neutralisationsgurke war es auch etwas weniger penetrant salzig und den Kimchi hab ich teilweise zur Seite gefummelt ;) Zum Glück hatte ich ein Stück Flimflam zum Trost mit dazugepackt, puh.
Voll genial waren dafür meine Lasagne-Reste, nooom! Diese Gemüselasagne hatte alles. Lieblingsgemüse, Bechamel, Käse, superdünne Schichten für maximalen Pastaanteil, hach. Dazu Salat und Obst, perfekt. Hatte gleich Reste für zwei Mittage über, so cool!


Diese Woche ist noch meine zweite, pastellfarbige Monbento angekommen. Die wird dann nächste Woche eingeweiht, wenn's wieder in die Arbeit geht. Diese Woche hab ich noch frei, yeah.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...