Sonntag, 28. Februar 2016

Use Up Along 2016 - Letzte Challenge: Endspurt!

Noch ein paar letzte Stunden, dann wars das wieder mit dem Use Up Along dieses Jahr. Die letzte Challenge lautete passend zum nahenden Ende: Endspurt! Also noch weghauen, was geht. Bei mir ging leider nicht mehr viel weg, weil ich die letzte Woche auf ne Konferenz musste, also nur das Wochenende zu Hause war und köcheln konnte.


Ein bisschen was wurde aber doch vernichtet. Wie die Mandelplättchen, die sich oben im Kaiserschmarrn verstecken. Aber erstmal gabs käsiges Soulfood. Nudelauflauf ist ja immer ein toller Restevernichter. Neben tonnenweise Resten ausm Kühlschrank, kam dadurch das letzte Batzerl Bruschetto Aufstrich weg. Und im Gurkensalat versteckten sich noch die Senfgürkchen, die schon arg lange geöffnet im Kühlschrank rumgeschlurpt sind.


Außerdem schafften es die Baisertuffs in eine süße, fruchtige Nachspeise gepackt zu werden. Es gab Eton Mess. Mir leider etwas zu lala. Sahne , Baiserbrösel und Himbeere, hmm. Hab schon spannendere Nachspeisen geschlabbert.


Gerade köchelt noch ein Soja-Gulasch vor sich hin. Das gibts dann heute Abend, sobald die Gäste eintrudeln. Damit wären die Sojaklumpen dann auch weg. Zumindest die Groben. Das Gulasch wird diesmal übrigens noch mit etwas Gemüse gepimpt. Ist einfach cooler, mit noch bissle Paprika und Möhrchen drin.


Die Glasnudeln wollte ich gestern noch in nem Thai-Curry vernichten. Einfach mit im Gemüsesuppsupp, wie mans von so sojasaucigen Gerichten kennt. Dämlicherweise ist mir die Schale mit den eingeweichten Glasnudeln beim Wasser abgießen komplett aus den Händen gekippt und ins siffige Spülbecken geflatscht. Bääh. So ein Kack. Dann gabs eben ganz normales Gemüse-Curry, ohne hippe Glasnudeln, pah. Beinah wär ich auch noch auf nem angetauten Broccoliröschen ausgerutscht, crazy. Wo kam das denn her? Der Reis ist dann derweil etwas verkocht und zu salzig geworden, ach Mist, echt. Manchmal läufts einfach nicht :P

Nachtrag: Das Soja-Gulasch mit der Extraportion Möhrchen und Paprika war der Waaahn. Zu Viert haben wir die Menge für sechs bis acht Leute vernichtet. Die Nachzüglerin musste sich mit Kartoffelsuppe aus dem Gefrierfach zufrieden geben, woops. Tja, wer zu spät kommt... Muha.

Kommentare:

  1. mhmmm...also das Dessert, voll lecker und bei dem Soja musste ich schmunzeln, hab selbst schon glaub ich 2 x mal welches weggeworfen, keine Ahnung warum ich es nie mache, vll. weil ich dann doch lieber Fisch oder Gemüse esse, naja, schön sieht dein Endspurt auf jeden Fall aus.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh no, warum musstest du das soja wegschmeissen? meins ist so trockenzeug und hält normalerweise ewig ^_^
      danke, für die paar tage hab ich doch relativ viel wegbekommen :D
      liebe grüße, sabine

      Löschen
  2. Das nenn ich mal einen Endspurt :D Bin schon gespannt auf deinen Endstand!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. whee, danke :) die tage wird dann mal die endabrechnung angefertigt ;)

      Löschen
  3. Klasse!! :) Sind ja super Rezepte, Nudelauflauf mag ich immer gern.
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den kaiserschmarrn würd ich jedem sehr ans herz legen ^_^ oja und nudelauflauf geht echt immer :)
      liebe grüße, sabine

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...