Sonntag, 16. April 2017

Ostereiermalen, Karsamstagbrunch und Balkonapfelbaumblüten

Ich hoffe ihr genießt alle die freien Tage mit viel leckerem Futter und mit den Lieblingsmenschen ♡
Wir haben am Karfreitag schon bei Mutti und Papi Ostereier bemalt, wie wir es jedes Jahr machen. Schön nach Tradition mit Bienenwachs und Essigfarben. Ich freu mich jedes Jahr so auf unser Eiermalen mit der ganzen Familie.


Ich kann mich sogar noch an die Treffen bei der Uroma erinnern. 'Setzt euch Kinder, Stühle kommen gleich' :P Und bei uns werden immer noch mit den gleichen Utensilien Wachsmuster auf die Eier getupft und gezogen. Die wachsigen Stellen nehmen keine Farbe mehr an und so kann man superschöne mehrfarbige Mini-Kunstwerke schaffen.


Zwischen jeder Wachsmusterung wird immer wieder gefärbt und am Ende das Wachs wieder abgeknibbelt oder an ner Kerze abgelöscht, dass man die Muster besser sieht.


Karsamstag war dann ein quasi vorösterlicher Brunch bei uns mit Freunden. Fast vegan bis auf eine kleine Käseplatte. Oh und vielleicht etwas zu viel für acht Leutchen, aber Reste sind immer besser als zu wenig Futter ;) Ich hab mir zum Beispiel gleich noch veganen Eiersalat und Bananenbrot gebunkert, jam!


Richtig super war der vegane Liptauer, Rezept von TotallyVeg. Kannte noch niemand und wir hatten alle keine Ahnung wie Liptauer eigentlich schmeckt. Aber dieser Aufstrich war echt sowas von genial, nommi!


Auch von TotallyVeg hab ich gleich noch den Erdapfelkas ausprobiert. Auch supi, hehe. Volles Biergartenfeeling, besonders mit Brezen dann noch dazu, hihi. Und geht auch total easy, zwei super Rezepte!


Wie letztes Jahr musste ich wieder die Pinzen-Brötchen backen, weil die sooo geil waren. Leider hab ichs dieses mal etwas vercheckt und den Teig etwas zu mehlig gemacht, deshalb wurden sie nicht soo superfluffigsaftig wie das letzte Mal. Immer dieser Hefeteig, ein Überraschungsei, pff. Aber wir hatten dafür obergeniales Bananenbrot mit noch weichen Schokostückchen :D


Nachmittags gings noch zu Männchens Verwandtschaft, das war wieder lustig. Der Opa war voll gut drauf und hat sich so gefreut die Bude voll zu haben. Nach etwas Suche im Keller und Dachboden wurden uralte Fotos und die Geschichten dazu wiederentdeckt, so cool. Die bereits verstorbene Oma hatte mal jedem Sohn ein Fotoalbum geschenkt, bei dem sie zu fast jedem Foto ne kleine Story aufgeschrieben hatte, unbezahlbar! Diese Erinnerungen, da bekommt man fast ein bisschen Gänsehaut, oder?
Morgen geht's dann noch zum Osteressen mit meiner Oma und all ihren Nachkommen, also über 30 Leute, unser Sippschaftsfressen^^ Alle Cousins und Cousinchen am Start, Baby vom Bruder abknuddeln, erklären wie man mit Algenpupu promovieren will, ja das wird auch bestimmt unterhaltsam.
Oh und am Balkon blüht mein kleines Apfelbäumchen wie verrückt. Wunderschön, oder? Ich hoffe die Bienchen sind fleißig am Ranrüsseln, dass viele Äpfel ranwachsen.


So, dann mal euch allen noch schöne Restfeiertage! Bald gibt's auch wieder ein leckeres Rezeptchen, die Fotos sind schon im Kasten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...