Dienstag, 6. Juni 2017

Bennys Mediterraner Nudelsalat [vegan]

Muahaha, mussten wir alle lachen, als die Jungs die Reste meiner Veggie-Grillwürste aufgefuttert hatten und dann jemand doch noch ein Packung 'richtige' Würschtl hochhält 'he da wären noch Würschtl, falls jemand noch welche mag...'. Wahaaa. Das wenn sie gewusst hätten... Mussten den Veggiekram futtern um den Bratwurschtjieper zu besänftigen, hihi. Aber war gar nicht so schlecht, hab ich durchgehört. Das war vor ein paar Jahren noch anders, als es nur Lupinen- und Tofuwürstchen gab. Sägespäne pur, bah.


Zum Angrillen in der Arbeit hab ich dann noch nen Nudelsalat mitgebracht. Diesen mediterranen Nudelsalat hab ich in ähnlicher Form schon oft gefuttert, 'Bennys' Rezepte aus Studienzeiten^^ Hab allerdings die Oliven weggelassen und dafür angeröstete Pinienkerne und frischen Rucola dazu. Im Original werden die Zwiebeln mit dem Knoblauch auch noch angebraten und mit Balsamico abgelöscht und so, uiii. Dafür bin ich zu faul. Schmeckt auch so hervorragend. Und hübsch aussehn tut er auch, optisch kein Vergleich zu meinem Majo-Nudelsalat.


Bennys Mediterraner Nudelsalat    

400 g Farfalle oder andere Nudeln
40 g Pinienkerne
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl (Tomatenöl aufheben, das kommt auch rein)
200 g Kirschtomaten (bei mir gelb und rot gemischt)
100 g Rucola
5 EL Balsamico (mindestens^^)
2 EL Olivenöl
1 TL Oregano
1 EL Agavendicksaft (oder 2 TL Brauner Zucker)
Salz, Pfeffer

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten, Zwiebeln halbieren und in dünne Ringe schneiden, Knoblauch pressen oder fein hacken, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, alles in eine große Schüssel geben.
Nudeln abgießen und noch heiß in die Schüssel geben, verrühren.
Tomatenöl (halbes Glas), Balsamico, Olivenöl, Oregano, Zucker und je 1/2 TL Salz und Pfeffer unterrühren. Kirschtomaten halbieren und unterheben. Nochmal abschmecken (evtl. mehr Balsamico und Salz) und ein paar Stunden (am Besten über Nacht) ziehen lassen.
Vor dem Servieren Rucola klein schneiden und unterheben.


Deko-Foodfoto-technisch hab ich voll bei Vera abgeguckt. Blümchen machen sich einfach immer gut auf Fotos, hach. Und der alte Ranzstuhl ausm Keller von Männchens alter Wohnung ist immer noch einer meiner Lieblingshintergründe. Sauunbequem dieser komische Stuhl, zu hoch für unseren Esstisch, zu kurze Sitzfläche, zu schmale und gerade Rückenlehne... aber höbsch.


Ja die Bilder wiederholen sich. Es ist Nudelsalat. Aber ich fands mit den Blümchen so schön anzusehen. Wenn ihr dafür ein cooles Bild von unserem Erdbeereis sehen wollt, das wir mit flüssigem Stickstoff angerührt haben, dann könnt ihr mal auf meinem Instagram-Account oder auf Facebook vorbeischaun. Da gibt's ein Foto von der qualmenden, blubbernden Eisschüssel. Die kleinen Freuden im Promotionsdasein. Ich weiß nicht wie das wird, wenn ich mal keine Flüssigstickstoffquelle mehr hab. Lieber nicht dran denken, buhu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...