Sonntag, 11. September 2016

No Bake Banana Pudding Pie [vegan]

Dieses Food-Bloggen lässt mich echt noch voll zum Mädchen werden. In Kruschi-Läden mutiere ich regelrecht zum Fancy-Krempel-Sammler, kiekse wenn ich winzige, pastellfarbene Häppchengäbelchen finde, muss meinen Mini-Freuden-Hüpfer unterdrücken, wenn ich Papierstrohhalme mit Obstmotiven entdecke oder kann eben nicht widerstehen eine Packung schimmernde, bunte Zuckerstreusel in Bonbonform mitzunehmen.


Und auch wenn sie eigentlich so gar nichts mit Bananen, Pies oder dem Anlass für den Banana Pudding Pie zu tun hatten, die obertuffigen Glitzer-Mini-Bonbons mussten auch gleich eingesetzt werden. Immerhin gab's nach dem Kauf der Zuckerstreusel-Bonbons nicht als erstes nen knofligen, brutal herzhaft-käsigen Auflauf oder so. Sonst würden die fancy Bonbons jetzt vielleicht um einen Haufen Käse-Kartoffel-Broccoli-Mantsch liegen und ich würd mir einbilden, dass es dank der Glitzerteile trotzdem voooll hööbsch ausschaut :P


Puh, zum Glück gab's Bananas. Jaaa, Bananaaas! Bei der unerwarteten Spätsommerhitze hier natürlich ohne backen, so Kühlschranktortenstyle, no bake, woaßt scho. Geworden ist aus dem Vorhaben ein geilo (uh, ultrastaubiges Wort) Banana Pudding Pie. Und weil's mit ohne Tierzeug umso besser für's Gewissen ist, kommt hier leckere Mandelmilch in den Pudding und obendrauf meine Lieblings-Sahne aka Schlagfix, jammi!


Banana Pudding Pie (no bake)      
(22 cm Durchmesser)

1 Pck Vanille-Kekse (250 g, siehe Tipp weiter unten)
40 g Margarine (Alsan)
450 ml Mandelmilch
40 g Zucker
1 Pck Puddingpulver, Vanille
1 Msp Vanille, gemahlen
3 Bananen, schön reif
2 EL Himbeergelee
200 ml Schlagcreme (Schlagfix, die universelle)
2 EL Sahnesteif (San Apart)
1 EL Vanillezucker

Zuerst aus MandelmilchZucker und Puddingpulver einen Pudding kochen. In eine Schale umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken, dass sich keine Puddinghaut bildet und den Pudding abkühlen lassen.

Ca. 2/3 der Vanille-Kekse (50 Stück) mit einem Nudelholz zerkleinern. Margarine schmelzen und mit den Bröseln verkneten. Den Teig auf dem Boden einer 22cm-Springform (oder einen Tortenring im benötigten Durchmesser auf eine Tortenplatte stellen) verteilen und festdrücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Wenn der Pudding kalt genug ist, gemahlene Vanille dazugeben und nochmal mit einem Schneebesen glattrühren.
Das Himbeergelee auf dem erkalteten Boden verstreichen. Bananen der Länge nach halbieren und auf dem Boden verteilen. Mit ca. der Hälfte des Puddings bedecken, eine Schicht mit den restlichen Vanille-Keksen belegen, den restlichen Pudding darauf geben und glatt streichen.
Schlagcreme mit Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen. Auf dem Pudding verteilen und glatt streichen. Über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Evtl. mit übrig gebliebenen Vanille-Keksen verzieren.

Tipp: Bei Alnatura hab ich leckere vegane Vanille-Kekse von der Firma Bohlsener Mühle gefunden. Mit 2€ pro 250g-Packung auch echt ok für bio und vegan zugleich. Endlich kann ich superfix auch veganen, vanilligen Keksboden zusammenbauen ^_^



Wie meistens, leg ich euch auch bei diesem Rezept ans Herz, auch wenn ihr nicht so auf vegan steht, macht diesen Kuchen mal brav vegan nach. Die Schlagfix-Sahne ist sooo toll! Und so schön leicht im Gegensatz zu Kuhmilchsahne. Ebenso mit der Mandelmilch, wenn ihr eine findet, probiert sie aus. Wir fanden den Pie übelst lecker und würden nix am Rezept ändern ^_^ Von Omnis, Vegetariern und Veganern getestet, hehe.

Kommentare:

  1. Das klingt auch schon wieder so lecker. Ich brauche mehr Zeit, um die ganzen tollen Rezepte auszuprobieren. :) Und wenn er sogar der Omi geschmeckt hat, muss er ja wirklich gut sein. ;)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, danke ^_^ Hehe, eigtl meinte ich Omnis, aber ja die Omi hat's auch probiert und sich gleich noch das letzte Stückl reserviert :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Der sieht ja meeega lecker aus! Und dieses Phänomen kenn ich auch leider... ;) Hab schon so viel Kram angehäuft, den eigentlich kein Mensch braucht. Muss mich da inzwischen echt zusammenreissen und auch mal ausmisten!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...