Donnerstag, 2. Juni 2016

So einfach und so lecker: Guacamole - nicht Gurkamole ;)

Got the guacamole and the piece of cake, Got the guacamole and the piece of cake, Eat the guacamole, eat the cake, But not at the same time, big mistake! Wer das nicht kennt, darf gleich mal auf YouTube danach suchen und sich den Ohrwurm reinziehen. Und während ihr dann immer und immer wieder 'but not at the same time, big mistake' vor euch hinsummt, stellt euch diese superleckere, cremige, dezent knoblauchige Guacamole vor, mmh! Ich hab übrigens früher gedacht, dass Guacamole aus Gurken sei. Also quasi ne Gurk-a-mole. Fail. Oje, ich darf glaub gar nicht sagen, wie alt ich schon war, als ich gecheckt hab, dass das ne Avocado-Pampe ist. Heute bin ich etwas älter und weiß nicht nur wie man Guacamole macht, sondern mag auch endlich Tomaten und Avocado. Also mal fleißig selbst zusammengematscht und tadaa: Vollgas schmatzig lecker! Ich hätte mal lieber gleich die doppelte Menge gemacht, weil das Schälchen gleich ausgekratzt war.


Guacamole    

1 Avocado
1/2 Limette
1 sehr kleine Knoblauchzehe
1 Tomate
Salz, Pfeffer, Zucker, Petersilie

Avocado halbieren, das Fruchtfleisch herauslösen, klein würfeln und in ein Schüsselchen geben. Limettenhälfte auspressen und den Saft zur Avocado mischen. Knoblauch möglichst fein hacken und zur Avocado geben. Alles gut vermischen, bis die Avocado leicht cremig wird. Tomate vom Strunk befreien, klein würfeln und unter die leicht stückige Avocadocreme heben. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und etwas Petersilie (oder frischem Koriander) abschmecken. Falls ihr sie noch etwas ziehen lassen wollt, unbedingt luftdicht verschließen, nicht dass die Guacamole braun wird.

Kommentare:

  1. DU BIST SCHULD AN MEINEM OHRWURM! Und daran, dass ich jetzt unbedingt Guacomole möchte. Und Kuchen! :D
    Got the guacomole and a piece of... *summ*
    ;)
    Liebe Grüße
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhaha, mein teuflischer Plan funktioniert also!
      He, aber gell: not at the same time ;)
      Liebe Grüße ^_^

      Löschen
  2. Klingt super und keine angst....ich bin auch ein Spätzünder gewesen, was den Begriff Guacamole betrifft. Aber mittlerweile find ich die total klasse und auf getoastetem oder gegrillten Brot der Renner!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja beruhigend :) Ist eben auch ein irreführender Name, hätten das Zeug ja auch Avocamole oder so nennen können ;)
      Danke, wünsch ich dir auch :D
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...