Donnerstag, 16. Juni 2016

Kirsch-Schoko-Muffins mit Marzipan-Häubchen [vegan]

Diese Muffins (oder Cupcakes, huh, keine Ahnung^^) hab ich tatsächlich erst einen Tag nach dem ich sie gebacken hab probiert. Das lag einfach daran, dass ich spät abends noch die Marzipancreme drauf drappiert hatte und nach all dem Marzipanschlecken mir so schlecht war, dass kein Muffin mehr in meinen Magen wollte. Dabei waren die so lecker! Ein total fluffiger, leicht vanilliger Grundteig, viele Schokoknubbels drin und darin versunken ein paar Kirschen. Muss ich eigentlich noch mehr sagen? Ach ja, das Marzipantopping, uuh, das passte so gut dazu, voll cool. Eigentlich ist es eine Art Vanillepudding mit etwas Marzipan drin. Also keine Angst, das ist nicht vollgas Marzipan ins Gsicht, sondern eine leckere mandelige Vanillecreme. Übrigens sind die Kleinen ganz unauffällig vegan. Statt der Mandelmilch geht auch jede andere Pflanzenmilch, aber zum Marzipanthema passt die natürlich am besten ;)


Kirsch-Schoko-Muffins mit Marzipan-Häubchen       
(22 - 24 Muffins)

250 g Mehl, Typ 550
4 TL Backpulver
100 g Mandeln, gemahlen (ungeschält)
150 g Zucker
2 EL Vanillezucker
100 g Zartbitter-Schokodrops
250 ml Mandelmilch
8 EL Pflanzenöl (kein Olivenöl)
1 Glas Kirschen (350 g Abtropfgewicht)

Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen (bis auf die Schokodrops). Mandelmilch und Öl in einem hohen Gefäß gut vermixen, mit den Schokodrops in die Mehlmischung geben. Mit einem Esslöffel verrühren, bis keine Klumpen mehr im Teig sind.
Den Teig auf zwei mit Papierförmchen ausgelegte Muffinbleche verteilen (Mulden nicht mehr als zu 2/3 füllen). In jeden Muffin 3 Kirschen drücken.
Bei 160°C (Umluft) ca 25 min backen, bis die Muffins eine goldige Farbe bekommen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

200 ml Mandelmilch
200 ml Sahne, z.B. Schlagcreme von Schlagfix
100 g Marzipan
1 Pck Puddingpulver, Vanille
1 EL Zucker
2 Tropfen Bittermandelaroma

Marzipan klein schneiden. Puddingpulver und Zucker mit ca. 6 EL der Mandelmilch klumpenfrei anrühren. Restliche Mandelmilch mit Sahne und Marzipan in einem Topf erhitzen. Dabei so lange rühren, bis sich die Marzipanklümpchen aufgelöst haben.
Topf vom Herd nehmen, Puddingmilch einrühren. Unter Rühren nochmal aufkochen, eine Minute köcheln lassen und vom Herd ziehen. Bittermandelaroma einrühren und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Die zimmerwarme Marzipancreme in eine Spritztülle füllen und auf die Muffins drappieren. Nach Belieben verzieren, z.B. mit Schokostreuseln.


Eigentlich wollte ich noch Schokolade erwärmen und hübsche Streifen über die Muffins ziehen, dazu war ich dann aber einfach zu faul. Das nächste mal dann, tüdelü. Bei der Küchenmamsell hat das so hübsch ausgesehen. Guckt dort mal vorbei, wenn ihr das gleiche als ganzen Kuchen backen wollt, denn da hab ich die Idee für die Muffins her :) Ihr könnt auch so mal rüberklicken, da gibts uuunzählige vegane Leckereien, meine Nachkochliste ist voll davon!


Und weil die Muffins so schön bunt und handlich sind, dürfen die auf die Kaffeetafel bei Tell About It zum ersten Blog-Geburtstag :D Es finden sich bestimmt haufenweise leckere und hübsche Sachen am Ende des Blog-Events auf der bunten Kaffeetafel! Übrigens gibts auch tolle Gewinne abzustauben, bis 26. Juni habt ihr noch Zeit einen Beitrag zum Geburtstagstischen beizusteuern.

Kommentare:

  1. Mhh sehr lecker. Mir gefällt das das Rezept so einfach ist und überschaubere Zutaten hat=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Krisi :D Voll cool find ich auch, dass man für den Teig einfach nur alles mit nem Löffel vermischt und nicht ewig irgendwas aufschlagen, unterheben oder einsieben muss ^_^
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich bin total begeistert, vielen Dank, dass du bei meinem Blog Geburtstagsevent dabei bist :-)

    Und ich stehe total auf Marzipan und Kirschen :-)

    Liebe Grüße
    Malene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, das ist ja optimal :D Ich wusste vor den Muffins gar nicht wie gut Marzipan zu Kirschen passt ^_^
      Liebe Grüße :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...