Samstag, 20. Februar 2016

Use Up Along 2016 - Challenge 6

Die vorletzte Woche des Use Up Alongs ist fast vorbei! Viel ist die Woche nicht weggegangen, da ich immer noch krank war und wenig Elan zum einfallsreich Köcheln hatte. Aber die 6. Challenge hab ich erfüllt: 'Benutze die Zutat, die du die ganze Zeit noch nicht verwendet hast, oder das was du am wenigsten benutzt hast!' Eigentlich wollte ich ja das Tahini benutzen, das seit nun zwei Jahren rumsteht. Geplant war allerdings was Süßes damit und das mag ich zur Zeit noch nicht (ja, sooo krank bin ich gewesen^^). Also wurden erstmal die weißen Bohnen von der Liste vernichtet. Ich hab tatsächlich noch nie was mit weißen Böhnchen gemacht, wurde ja mal Zeit. Gebastelt wurden damit Gemüse-Bratlinge für Burger, einfach mit den weißen statt den Kidneybohnen.


Nächste Woche ist Endspurt angesagt. Aber ich muss jetzt erstmal Köfferchen packen, weils morgen für fast ne Woche auf Konferenz geht. Von frühmorgens bis spätabends Vorträge, Vorträge, Vorträge, puh. Meine Vorfreude hält sich in Grenzen, obwohl ichs natürlich an sich cool finde auf Konferenzen gurken zu dürfen. Das letzte Mal hab ich auch davor rumgemeckert und dann wurde es dank netter Kontakte total unterhaltsam. Vielleicht finden sich diesmal auch ein paar verrückte Nasen, dies mit mir aushalten, hehe.

Kommentare:

  1. Oh ich mach ganz oft was mit weißen Bohnen... ich ess die voll gern... probier doch mal weiße Bohnen griechische Art - voll lecker :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind auch echt lecker, weiß selbst nicht warum ich die nie selbst verkocht habe ^_^

      Löschen
  2. sieht lecker aus, wie kreativ du bist ... tolle Challenge!

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Burgerlappen sind aber auch immer lecker ;) Nur noch eine Challenge und dann ists auch schon wieder rum -.-
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Ich finde Gemüsebratlinge sehr lecker und sind eine tolle Alternative zum normalen Fleisch-Burger.

    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So Gemüse-Burger sind auch viel abwechslungsreicher als die Fleischdinger. Echt total schade, dass es in den Burgerladen kaum sowas gibt. Wär echt Potential da ;)
      Liebe Grüße =)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...