Sonntag, 17. Mai 2015

Neue Lieblingscookies: Supersofte Chocolate Fudge Cookies

Beinah wärs mir mit den Schokocookies genauso gegangen wie mit der superfluffigen Pizza zuletzt: Aufgefuttert bevor ein Foto geknipst wurde. Zum Glück kam dann doch noch unerwartet die Sonne raus und wenigstens die Cookies konnte ich knipsen. Kurz bevors sie restlos vernichtet wurden. Für die Pizza war es schon lange zu spät, da war die Gier aufs Futter zu groß um noch an den Fotomaten zu denken.
Ja also die Cookies. Genauer gesagt waren es Chocolate Fudge Cookies. Die sind echt der Wahnsinn. Sowas von weich, saftig und määächtig schokoladig. Wooh! Die Tester waren auch total begeistert und haben sich trotz voller Wampe gleich noch einen hinterher gestopft. So gehört sich das :]


Chocolate Fudge Cookies 2.0    
(ca. 20 Cookies)

125 g Kuvertüre, Zartbitter
100 g Butter
100 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
2 Eier
30 g Mehl
30 g Kakao
1 gestr. TL Backpulver

Kuvertüre mit Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Zucker, Vanillezucker und Eier cremig schlagen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen.
Abgekühlte Schokoladenbutter zur Eicreme geben, untermixen. Mehlmischung dazugeben und zügig unterrühren.
Backbleche mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel Häufchen darauf setzen (Abstand lassen).
Im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) ca. 12 min backen.


Mmmh, so zart und schokoladig. Am liebsten würd ich sie gleich wieder backen... Die Zutaten dafür hab ich ja immer im Haus, da wären heute abends eigentlich nochmal ein paar weiche schokoladige Kekse drin. Oh no. Doof, dass ich erkältet bin und Schokolade meinem Hals dann immer fies zusetzt, buhu. Also schnell gesund werden und dann wieder leckere Schokoflufficookies futtern. Plan!

Kommentare:

  1. Ui, jui, jui, das hört sich doch gut an. Ich mag Cookies auch am liebsten, wenn sie innen noch so richtig schön chewy sind.
    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sind zwar innen noch schön weich, aber irgendwie fluffig weich, also ohne zu kleben. das ist soo tuffig, total supi, wenn man da reinbeißt :D
      liebe grüße =)

      Löschen
  2. Hach, ich könnte ja immer und überall Cookies haben. Ich liebe sie ja, am liebsten schön dick und soft.
    Und fotografiere tu ich sie auch total gern :-) Generell finde ich, dass Cookies ja eh super fotogen sind :-D Und man kann schon mal welche futtern und hat trotzdem noch ein paar übrig für's Foto. Das geht bei warmen und herzhaften Gerichten nicht so gut, vor allem, weil bei mir immer der Magen schon so schrecklich knurrt ;-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, bei meinem 'cookie-shooting' hab ich mich auch total gefreut, dass ich vor mich hinfuttern kann und trotzdem noch welche fürs foto übrig bleiben :D cookies sind supi <3
      liebe grüße =)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...