Sonntag, 24. Mai 2015

Erdbeerstreuselkuchen mit Pudding-, Marzipan- und Schokoladenschicht - baam! Ach ja, und vegan :)

Sabine allein zu Haus. Das bedeutet Fotoalbum vollkleben bis die Fotoecken leer sind, komische Frauenserien im Hintergrund anschauen, voll girliemäßig Klamotten und Schuhe durchklicken, die neuen Blogbeiträge durchforsten und natürlich Kuchen essen. Besser gesagt Erdbeer-Streusel-Kuchen mit Marzipan, Schokolade und Vanillepudding. Bei Angie bin ich letzte Woche an ihrer veganisierten Rhabarbertarte hängen geblieben und hab sie auch gleich nachgebacken. Nur mit Erdbeeren statt Rhabarber und als Streusel mein Lieblingsstreuselrezept von Muttis Apfelstreuselkuchen. Es ist schon eine Wahnsinns-Kombi. Gerade die Marzipanschicht ist genial. Die Erdbeeren sind total lecker mit den Streuseln verschmolzen. Nur die Schokoladenschicht war mir zu viel, da hätte ich auf den Schnuffi hören sollen: 'Schokolade im Kuchen ist doof'. Ja, das nächste mal mach ich den Kuchen ohne die Schokoladenschicht, aber er ist trotzdem saugut.
So, jetzt ist es raus. Hinter dem Nerdmädchen mit der lila Brille, das gern Star Trek anschaut, Konsolen- und Computerspiele mag und die Naturwissenschaftswelle surft steckt auch ein Kuchen mampfendes Mädchen, das beim Jumpsuits anglotzen leise seufzt und in die Couchdecke gemümmelt Dr. McDreamy Stories verfolgt.


Erdbeer-Streusel-Kuchen mit Marzipan und Puddingfüllung      
(20cm-Springform)

150 g Mehl
65 g Zucker
65 g Margarine (Alsan)
1 EL Vanillezucker
1 Portion Ei-Ersatz (z.B. von 3 Pauly)
1 TL Backpulver
1 kl. Prise Salz

Ei-Ersatz anrühren. Restliche Zutaten dazugeben und zu einem Teig verkneten. Eine 20cm-Springform ausfetten und mit 2/3 des Teiges eien Boden in die Form drücken, aus dem Rest einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

1 Pck Puddingpulver, Vanille
400 ml Mandelmilch
4 EL Zucker
300 g Erbeeren
2 EL Gelierzucker
1 EL Vanillezucker
75 g Marzipan
75 g Kuvertüre, Zartbitter

Aus Puddingpulver, Mandelmilch und Zucker nach Packunganleitung einen Pudding kochen, mit Frischhaltefolie abdecken und etwas abkühlen lassen.
Erdbeeren halbieren oder vierteln. Mit Vanillezucker und Gelierzucker mischen.
Marzipan ausrollen und auf den Mürbteigboden legen. Kuvertüre schmelzen und auf die Marzipanschicht streichen.
Pudding darauf löffeln und glatt streichen.
Die Erdbeeren vorsichtig darauf geben und gleichmäßig verteilen.

100 g Mehl
65 g Zucker
65 g Margarine (Alsan)
2 TL Vanillezucker

Aus den angegebenen Zutaten einen Streuselteig herstellen und mit beiden Händen über die Erdbeeren bröckeln.

Im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) 30 - 40 min backen, bis die Streusel schön angebräunt sind.


Gaaanz wichtig: Ab in den Kühlschrank und gut durchkühlen lassen. Wenn man so ungeduldig ist wie ich, fließt nach dem ersten rausgerupften Stück sonst alles raus...

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    ah Erdbeeren, Pudding und Marzipan. Ich weiß schon jetzt welchen Kuchen es nächtes Wochenende bei uns geben wird! Das ist ja der Hammer!
    Danke für das Rezept! Liebe Grüße! Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uuh, würde mich freuen vom ergebnis zu hören, wenn der kuchen verkostet wurde :D
      liebe grüße ^_^

      Löschen
  2. Oh ja, das ist wirklich eine köstliche Kombination!Ich musste leider auch schon die schmerzliche Erfahrung machen das der Kuchen auseinander läuft, argh immer diese Ungeduld;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ^_^ oje, ja das ist echt immer ärgerlich, aber wenns schon so gut riecht... ;)
      liebe grüße =)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...